Unterkünfte in Polen einfach online reservieren.

SCHNELLSUCHE

DETAILSUCHEREISEZIELE

zur Landkarte

  im Objekt im Ort   im Objekt im Ort
Baden   TV  
Pool außen   Sat-TV  
Pool innen   Kinderspielplatz
Whirlpool   Fahrradverleih
Sauna Skiverleih
Fitness Tennis
Massage   Tischtennis
Geldwechsel Billard
Restaurant Disko
Kochmöglichkeit   Golf
Behindertengerecht   Wandern  
Fahrstuhl   Silvesterfeier  
Internet  
 Breslau & Umgebung Danzig & Umgebung Glatzer Bergland Hohe Tatra Karpaten Katowice & Umgebung Krakau & Umgebung Lebuser Land Lodz & Umgebung Lublin & Umgebung Masurische Seenplatte Niederschlesien Ostpolen Ostsee Mitte Ostsee West Pommern Posen & Umgebung Riesengebirge Stettin & Umgebung Warschau & Umgebung Westpolen Westpommern Zentralpolen

Ihre Suche nach der Stadt Ciche ergab einen Treffer

Informationen über Ciche in der Region Hohe Tatra

Hohe Tatra

Dieses Gebirge liegt nur etwa zu einem Fünftel auf polnischer Seite und ist Nationalpark und Biosphärenreservat der UNESCO.

Das kleinste Hochgebirge der Welt hat trotzdem alles was ein Hochgebirge zu bieten hat - schroffe Felsen, lange Täler, kristallklare Gewässer, rauschende Wasserfälle und rustikale Almhütten. Ein Muss für jeden Wanderer und Bergsteiger ist der höchste Berg Polens - der Berg Rysy. Nach erfolgreicher Besteigung auf 2499 m erstreckt sich ein gigantisches Panorama über die Hohe Tatra. In dessen Schoß befindet sich der schönste und gleichzeitig größte natürliche Bergsee - der Morskie Oko (Meerauge). Der größte Wasserfall Polens und die smaragdgrünen Seen sind immer ein beliebtes Fotomotiv.

Natürlich ist die Hohe Tatra aufgrund der Bergketten auch im Winter für Skifahrer äußerst beliebt. Interessant und berühmt ist in jeden Fall die Hauptstadt der Tatra: Zakopane. Aber auch Bukowina Tatrzanska und Bialka Tatrzanska sind beliebte Wintersportzentren.

Das Gebirgsklima und die umgebenden Nadelwälder bieten optimale Bedingungen zum Heilen von Atemwegserkrankungen. Zakopane ist auch bei Kurgästen sehr begehrt, da hier in langer Tradition u.a. Tuberkulose behandelt wird. Ein unvergessliches Erlebnis wird eine Stadtbesichtigung mit Abstecher ins Tatra-Museum und zur Gubalówka-Höhe. Mit einem Bergführer wird auch der Aufstieg zum Giewont-Gipfel (1895 m) z.B. von Kuznice aus ermöglicht.

Das polnische Tor zur Hohen Tatra ist die Stadt Kiry. Von hier aus starten zahlreiche Wanderwege. In der Region erhalten geblieben ist die Volkskultur der Goralen mit einer wunderschönen Holzarchitektur. Dies gepaart mit einem spektakulären Blick auf das Hochgebirge im Hintergrund lässt jedes Herz höher schlagen.

 

Agroturystyka Bernadeta Tyrala  Pension in Ciche  Hohe Tatra

Agroturystyka Bernadeta Tyrala

Ciche 290a
34-407 Ciche

85

ab 8.40 €

Skilift ca. 1 km

Die Pension mit Ferienwohnungen für 4 und 6 Pers. und mehreren Zimmern befindet sich in Ciche, einem ruhigen Bergdorf in den westlichen Tatra, fern vom Stadtlärm. Sie verfügt über Restaurant, Gästeküche, Billard, Tisc ...